Ändern des Standard-PDF-Viewers auf Android

Wenn Sie eine beliebige Datei zum ersten Mal auf Ihrem Android-Telefon öffnen, werden Sie aufgefordert, eine Standard-App für die Anzeige dieses Dateityps auszuwählen. Sie sehen zwei Optionen – Immer und Nur einmal. Wenn Sie auf die letztere Option tippen, wird die Datei nur einmal in der ausgewählten App geöffnet, und dann werden Sie von Android OS erneut aufgefordert, eine Auswahl zu treffen.

Wenn Sie sich für Immer entscheiden, werden Sie nicht mehr gefragt. Wenn Sie mit der Anwendung vertraut sind und sie als Standardanwendung verwenden möchten, ist es praktisch, auf Immer zu tippen. Aber manchmal tippen wir versehentlich auf Immer, was dazu führt, dass die Datei in der falschen App geöffnet wird. Was ist, wenn die App diese Dateien nicht mehr unterstützen kann oder ständig abstürzt?

Das Gleiche ist einer Freundin von mir vor ein paar Tagen mit PDF-Dateien passiert. Statt in ihrer bevorzugten PDF-Viewer-Anwendung wurden die PDF-Dateien nun in einer anderen Anwendung geöffnet. Das Schlimmste war, dass einige Dateien überhaupt nicht mehr geöffnet wurden.

Was kann man in solchen Situationen tun? Die Lösung ist einfach. Sie müssen nur den Standard-PDF-Viewer auf Ihrem Handy ändern. Hier ist die Vorgehensweise.

PDF-Dateien in einer anderen PDF-Viewer-APP anzeigen

Um den Standard-PDF-Viewer zu ändern, müssen Sie zunächst die App identifizieren, die Ihre PDF-Dateien gekapert hat. Dann müssen Sie sie als Standard-PDF-Anzeigeprogramm entfernen. Wenn Sie dies getan haben, werden Sie erneut aufgefordert, eine Standardanwendung auszuwählen.

Hier sind die Schritte im Detail.

1. Finden Sie die schuldige App
Öffnen Sie dazu eine beliebige PDF-Datei. Sobald die Datei im neuen PDF-Viewer gestartet wird, tippen Sie auf die Taste „Zuletzt verwendete Apps“ auf Ihrem Telefon, um alle geöffneten Apps anzuzeigen. Achten Sie auf den Namen der App, die Ihre PDF-Datei öffnet.

2. Standardeinstellungen löschen
Jetzt, da Sie die schuldige App kennen, ist es an der Zeit, ihr die Befugnisse zum Öffnen von PDF-Dateien zu entziehen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun.

Schritt 1: Öffnen Sie den Bildschirm „Letzte Anwendungen“. Tippen und halten Sie dann das Symbol der App, die Ihre PDF-Dateien öffnet. Tippen Sie auf die Option App-Info.

Schritt 2: Sie gelangen zum App-Infobildschirm. Tippen Sie auf Erweitert, gefolgt von Standardmäßig öffnen.

Schritt 3: Tippen Sie auf Standardeinstellungen löschen.

HINWEIS: Auf einigen Handys finden Sie die Option Standardeinstellungen löschen direkt im App-Infobildschirm.

Standardeinstellungen in den Einstellungen löschen

Wenn Sie die App-Info-Schaltfläche nicht sehen, gibt es eine weitere Möglichkeit, die PDF-App zu ändern.

Schritt 1: Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen/Installierte Apps/App Manager, je nachdem, welche Option auf Ihrem Telefon verfügbar ist.

Schritt 2: Tippen Sie auf die App, mit der Ihre PDF-Datei geöffnet wird.

Schritt 3: Tippen Sie auf Standardeinstellungen löschen, falls auf Ihrem Handy verfügbar. Wenn die Option jedoch nicht verfügbar ist, tippen Sie auf Standardmäßig öffnen und anschließend auf Standardeinstellungen löschen.

3. Neuen PDF-Viewer als Standard festlegen
Sobald Sie die Standardeinstellungen für den neuen PDF-Reader gelöscht haben, werden Sie aufgefordert, eine Standard-App festzulegen, wenn Sie eine PDF-Datei öffnen. Wählen Sie die App aus und tippen Sie auf Immer.